SAP HANA

SAP HANA

SAP HANA 2

Innovation beruht auf dem zündenden Funken der Genialität sowie auf Aktionskraft.

Sie erfordert eine solide Grundlage, basierend auf einer modernen IT, mit dem richtigen Gleichgewicht zwischen Stabilität und Agilität. SAP HANA 2, die nächste Generation der SAP HANA-Plattform, optimiert für genau diese Art der Innovation.

Bereits seit 2011 nutzen Tausende Unternehmen SAP HANA als leistungsstarke digitale Basis für ihren Wandel. Mit SAP HANA 2 steht ihnen nun die nächste Generation der Plattform zur Verfügung. Sie bietet genügend Flexibilität, um Innovationen voranzutreiben.

Damit können Unternehmen schnell auf Daten unterschiedlichster Art und Quelle zugreifen. Die Plattform bietet flexible Tools, modernste Analysefunktionen sowie ein hohes Maß an Sicherheit und Skalierbarkeit.

Unternehmen erhalten damit neue Möglichkeiten zur Verwaltung von Daten und Datenbanken sowie für die Nutzung von Informationen, um ihre Abläufe noch detaillierter und genauer zu analysieren. Beispielsweise können sie mit neuen Algorithmen Muster aufdecken, die die Voraussetzung für maschinelles Lernen schaffen.

Was ist neu?

SAP R/3, SAP ECC, SAP ERP, SAP HANA, S/4HANA, Big Data, Migration, Upgrade, Performancesteigerung, Plattenplatzeinsparung, simulierter Monatsabschluss in 3 Sekunden …. Alles Schlagworte, welche derzeit von SAP in alle Welt gestreut werden. SAP ist sehr bemüht ihre Eigenentwicklung, die Datenbank SAP HANA, am Markt und bei den Kunden zu positionieren. S/4HANA wurde mit grossem Aufwand Anfang Februar angekündigt.

Viele Firmen sind nun verunsichert, welchen Weg SAP mit ihrer weit verbreiteten Software R/3 und ECC einschlagen wird.

Ist S/4HANA nun wirklich der gleiche Meilenstein in SAPs Software-Geschichte, wie es der Umstieg von R/2 auf R/3 war?

Die Antwort ist ja und nein. Der Umstieg von R/2 auf R/3 war auch mit einem Umstieg von der Mainframe-Welt auf die neue Client-Server-Welt. Beim Umstieg von R/3 auf S/4HANA wird zumindest technologisch nicht dieser Riesenschritt gemacht. Der Umstieg ist hier auf der Softwareseite zu suchen.

Dreiteilung aufgehoben!

Das jahrelange Paradigma der SAP mit der Dreiteilung in Presentationlayer (reine Darstellung der Ergebnisse), Applicationlayer (Datenverarbeitung) und Databaselayer (persistente Datenhaltungsschicht) wird mit SAP HANA und ganz speziell dann auf S/4HANA aufgeweicht.

Die Datenbankschicht übernimmt nun auf einmal einen nicht unerheblichen Teil der Verarbeitung. In der Datenbank wird nun auch prozedurale Verarbeitung erlaubt bzw. sogar gefordert, das sogenannte Code-Push-Down. Die Programmierung in der Datenbank kann grosse Teile des vorhandenen Codes im ABAP ersetzen.

Auf dem Presentationlayer ist der herkömmliche SAP GUI nicht mehr die einzige alleinige Möglichkeit zur Darstellung der Daten und Ergebnisse. An diesem Ende der Layer-Kette haben sich nun auch die web-basierten Tools durchgesetzt. SAP setzt auf dieser Seite auf das Produkt Fiori. Diese web-basierte Darstellung in Kachelform ist dann unabhängig vom Endgerät (PC, Tablet oder Smartphone) und liefert den Einstieg in die Verarbeitung der Daten mittels einer oder weniger Kennzahlen.

Zukunft

Die heute bestehenden Produkte der SAP, wie ERP 6.0, CRM, SCM und BI, werden alle auf der SAP HANA Datenbank lauffähig gemacht und auch auf dieser Basis dann weiter entwickelt.

Die heutige Produktpalette, basierend auf den Datenbanken Oracle und MS SQL-Server, wird nur noch bis zum Jahr 2025 gepflegt werden, aber nicht mehr weiter entwickelt. Alle Neuentwicklungen und Optimierungen werden dann nur für die Produkte durchgeführt, welche auf SAP HANA laufen.

Somit liegt die Zukunft mit SAP auf der Datenbank SAP HANA. Wir können Sie auf dem Weg dorthin unterstützen und auch den für Sie optimalen Zeitpunkt für den Umstieg bestimmen. In unserem Haus haben wir schon einige Projekte erfolgreich auf SAP HANA umgesetzt und auch konzeptionelle Systemtests auf SAP HANA durchgeführt. Unsere bis jetzt durchgeführten Migrationen von SAP ERP 6.0-Systemen auf SAP HANA sind vielversprechend. Wir werden unser Kompetenz und unser Know-How in diesem Bereich weiter ausbauen und auch mit S/4HANA erweitern.

Zukunftsweisende
Technologie

  • Analytisches Fundament für Geschäftsentscheidungen
  • Optimierung des Reportings
  • Quellenunabhängige Analyse aller Daten
  • Zugriff direkt auf Transaktionsdaten
  • Variable Echtzeitanalysen auch für KMU
  • Durchführen von speziefischen Proof of Concepts (PoC)
Kontaktieren Sie uns
Bitte senden sie mir: